Direkt zum Seiteninhalt

Bauen und Reno­vieren mit EM

EM = effektive Mikroorganismen = produktive Kleinstlebewesen

Die Unterschiedlichen Baumaterialien, die bei Neubau, Renovierung und Sanierung zum Einsatz kommen, haben einen Einfluss auf das spätere Raumklima.

Effektive Mikroorganismen tragen dabei nicht nur zu mehr Wohlbefinden, sondern auch zur Beseitigung oder Verhinderung von Schimmelbildung, Elektrosmog und Radioaktivität bei.

Materialien oder Wandfarben enthalten schädliche Stoffe. Diese machen sich in einem aggressiven Geruch bemerkbar.
Effektive Mikroorganismen können diese absorbieren, schädliche Stoffe und Substanzen in Baumaterialien und Schimmel beseitigen beziehungsweise vorbeugen. EM entziehen den Schimmelpilzen die Lebensgrundlage. Die Härte und Dichte von Beton, Zement und Mörtel verbessert sich.

All das führt dazu, dass sich das Raumklima verbessert, die Wirkung von Strahlungseinflüssen wie Elektrosmog und Radioaktivität wird gesenkt, Schimmel wird vorgebeugt, die Pilzbelastung wird reduziert und toxische (giftige) Belastungen vermindert.